Brühl

Am 06.06.2016 hat der Hauptausschuss des Brühler Stadtrates mit den Stimmen von den Linken, Piraten, Grünen, SPD und CDU bei Enthaltung der
FDP dem Bürgerantrag des Brühler Bürgerbündnis gegen Freihandelsabkommen (www.BrBgF.de) zugestimmt.

Durch die Zustimmung schließt sich der Stadtrat der Ansicht an, dass die kommunale Daseinsvorsorge Brühls durch Teile der Freihandelsabkommen
TTIP, CETA und TiSA massiv bedroht sind und fordert die zuständigen Stellen auf die Unversehrtheit der kommunalen Selbstverwaltung zu sichern. Ansonsten lehnt Brühl TTIP, CETA und TiSA inhaltlich ab.

Der Antrag des Brühler Bürgerbündnis ist hier zu finden:
 [1]

Footnotes

[1brbgf.de/documents/Buergerantrag2016.pdf|Link