Saarbrücken

Der Rat der Stadt Saarbrücken hat am 14.10.2014 eine auf Antrag abgeschlossene Resolution verabschiedet. Darin fordert der Stadtrat von der EU-Kommission, dem Europaparlament und der Bundes- und Landesregierung sich dafür einzusetzen, dass keine Eingriffe in die kommunale Daseinsvorsorge, Kultur und Bildung durch TTIP vorgenommen werden. Außerdem wird mehr Transparenz bei den Verhandlungen gefordert.