Bruckmühl

Am 27.11.2014 beschloss der Marktgemeinderat von Bruckmühl mit 14:7 Stimmen:
"Bei den derzeit verhandelten Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TISA handelt es sich um eine neue Generation von bi- und multilateralen Handelsverträgen, die eine Machtverschiebung zum Ziel haben, weg von demokratisch gewählten Politikern, hin zu multinationalen Konzernen. Diese Art von Verträgen stellt einen massiven Eingriff in unsere kommunale Selbstverwaltung dar.
Der Marktgemeinderat Bruckmühl lehnt TTIP, CETA und TISA in der derzeit bekannten Form ab."